banner_vogtshof.jpg
  • Ana Paula Pereira-Kotterer
  • Homöopathie und Naturheilkunde
  • Andreas-Hofer-Str. 65
  • 79111 Freiburg
  • Telefon: 0761/42465
  • Fax: 0761/4764213
  • E-Mail an uns

Mit Arnika durch den Sommer

Es ist soweit! Die Tage werden wärmer und man ist wieder viel draußen unterwegs. Die Natur lädt zur Bewegung ein - bei Spiel und Sport, oder einfach bei einem ausbgiebigen Spaziergang.


Leider wird man bei schönem Wetter auch schnell übermütig. Die Folgen sind Verletzungen und blaue Flecken.

null

Arnikablüte

Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, hat sich seit jeher die Arnika (Bergwohlverleih) bewährt. Heutzutage kann man sie in vielen verschiedenen Arzneimitteln finden, um kleinere und größere Verletzungen zu behandeln. Vor allem Salben und Gele sind bekannt und beliebt, da sie wirksam und gut anzuwenden sind.

null

Arnika in natürlicher Umgebung

Daneben gibt es aber auch andere Möglichkeiten der Anwendung.


Mit der Arnika Essenz von WALA kann man einfach und schnell Umschläge herstellen. Dazu gibt man 1 Esslöffel der Essenz auf 250 Milliliter Wasser; diese Lösung verwendet man für den Umschlag. Wichtig ist nur, dass die Haut nicht von der Luft abgeschlossen wird. Außer für Verletzungen und blaue Flecken kann man den Umschlag auch auf von Muskelkater betroffenen Körperpartien oder chronisch entzündeten Gelenken aufbringen.


Als Variante für unterwegs bietet die WALA Arnika Wundtücher an. Auch sie kühlen die behandelte Stelle schnell und lindern so Schmerzen und Entzündungen.


Wir beraten Sie gern.

Bildquellen:


Arnikablüte - Johann Jaritz 03.Juni 2007, CC by SA3.0


Arnika in natürlicher Umgebung - Christoph Praxmarer 15.Juli 2006, CC by SA3.0


Autor: Vogtshof-Apotheke